readysetNEWZEALAND ✈️🇳🇿

HALLO WELT – ein frohes neues Jahr euch allen! 🎉💥

Schon vor fast einem ganzen Jahr habe ich mit meiner Bewerbung für ein Au Pair Jahr in Neuseeland begonnen. Und kaum zu glauben: MORGEN IST ES SO WEIT!!
Alles war noch Wochen und Monate entfernt und plötzlich  B O O M, der langersehnte 4.1.2016, mein Starttermin, ist plötzlich eine greifbare Zahl und nur noch eine (langeeee) Nacht entfernt. 😳

Die letzten Wochen habe ich mit meiner Familie das Weihnachtsfest wunderbar genießen können, trotz alljährlichem Geschenkstress. 😅
Zwischendrin habe ich mich mal hier und da, als auch an Silvester mit einigen Freunden getroffen und dadurch wurde es schon eher stressiger, da ich gerne jeden sehen wollte bzw. selber vielen sehr spät aufgefallen ist, dass sie mich nochmal sehen wollen.😂💕
Mit meiner Gastfamilie war ich währenddessen die ganze Zeit in Kontakt. Wir haben per Whats App geschrieben und Bilder ausgetauscht. Ich freue mich so unendlich Neuseeland zu sehen und dort zu wohnen und die Familie zu sehen und mit den Kinder was zu machen!!!:))

Organisiert und strukturiert wie immer habe ich dann am 1.1. entspannt und am 2.1. ganz schön ernsthaft angefangen zu packen. Natürlich habe ich schon vorher wichtige Einkäufe erledigt, aaaaaaber najaaaaaa, so richtig angefangen habe ich wirklich erst im neuen Jahr. Aber eine Woche vorher packen… sowas konnte ich noch nie. 😁

Jetzt ist aller alles in Sack und Tüten. Endlich! Nach tausendfachem aussortieren und Koffer-/Taschenwechsel ging endlich der Großteil (😢) rein und konnte sicher verschlossen werden. Puh, 30kg sind schneller erreicht als gedacht…
Gerade haben meine Familie und ich noch lecker zu Abend gegessen: Schweinebraten mit Kruste, Semmelknödel und Kartoffelsalat! Mmhhh ❤️! Morgen früh hau ich mir nochmal ordentlich Roggenmischbrot rein.

Am Morgen geht’s auch schon sehr früh los nach Frankfurt und 12:50 ist dann der Abflug vom Flughafen.

BYE!😎👍🏼
xxxx

Viola

// ready set… ADVENTURES!

Waah, und schon wird alles ein bisschen realer!


HALLO WELT!

Ich plane demnächst alles auf den Kopf zu stellen: Ich möchte ein Auslandsjahr nach meinem Abitur anschließen, um die Welt von einem anderen Winkel zu sehen.
Es soll 9 Monate und vielleicht sogar länger raus aus dem geliebten Deutschland, rein in das bunte Neuseeland gehen. Dort möchte ich als Au Pair neue Ideen, Orte und Menschen kennen lernen.

Ich weiß, dass das Dasein als Au Pair nicht reines Vergnügen darstellt und man ausschließlich Urlaub hat. Das sollte jedem klar sein, der sich entscheidet als Au pair durch die Welt zu düsen!
Es wird in gewisser Weise hart werden: man steht vor einer komplett neuen Umgebung, sowohl landschaftlich als auch sozial, man wir mit einer anderen Lebensart und Kultur konfrontiert, man erlebt eine unglaubliche Zeitumstellung und anstrengende Arbeit und man muss sich mit neuen Anforderungen und Herausforderungen, wenn nicht sogar Problemen auseinandersetzen – das heißt Komplett-Umstellung, Lust und Ausdauer.
Trotzdem denke ich, dass man sich in jedem Fall auch eine erlebnisreiche und abenteuervolle Zeit freuen kann. Und das vor allem mit einer unbekannten Familie, das macht es noch viel aufregender. (:

Ich habe mich von vornherein dafür entschieden mit einer Organisation meine 9 Monate als Au Pair zu planen, und zwar mit  AIFS.

Zurzeit stecke ich noch mitten in meiner Bewerbung. Dokumente, persönliche Daten, Bilder, Referenzen, all das muss rein und die Bearbeitung frisst viel Zeit. Aber ich weiß es jetzt schon: Es wird sich lohnen! (:

Auf diesem Blog, meinem kleinen virtuellen Reisetagebuch, möchte ich ab jetzt meine einzelnen Schritte bis zum Ziel, dem Start nach Neuseeland, als auch die Zeit und Erlebnisse dort und sogar danach dokumentieren, um alle Augenblicke und Erfahrungen aufzufangen. Und natürlich möchte ich Freunde, Familie und Interessierte auf dem Laufenden halten.
Im Grunde soll dies mein kleines Tagebuch jeglicher kleinen und großen exotischen, extravaganten und erlebnisreicher Reise werden, wie ihr sicherlich schon zu Beginn gemerkt habt. (:

Im Laufe der nächsten Woche wird sich dieser Blog aber dann erstmal reichlich mit  Informationen zum geplanten Auslandsjahr als Au Pair in Neuseeland füllen!

stay tuned-
—viola