// back in town !

Hallo Welt!

Ich habe eine Woche Sonne, Strand und Meer (inklusive Sonnenbrand) mit meinem Jahrgang genossen! Seit gestern, einem Tag mit 9 Stunden Zugfahrt, tonnenweise Gepäck (ich muss lernen weniger mitzunehmen 😐) und 35°C (alter????), bin ich wieder im geliebten Haus angekommen.
Es war sehr schön!

Die Gegend dort ist total niedlich und wunderschön! Es war dennoch schon etwas schwierig dorthin zu kommen, da man noch mit einem Bus vom Bahnhof bis nach Altenkirchen fahren und dann zusätzlich etwas laufen musste. Das war an sich kein Problem, bloß als 20-Mann-Gruppe ist das schon schwieriger… Wir haben keinen größeren Bus vorbestellt, da wir das nicht wussten und naja, wir etwas verwöhnt von Zuhause sind. Da gibts immer große Busse 😄. Aber eigentlich schon logisch, dass man in einem kleinen Dorf einen Bus buchen muss. Draus gelernt 😁!

IMG_4118Das Haus bzw. die einzelnen Wohnungen waren ebenfalls total süß.
Und das beste: ein Netto 15 min entfernt, der okay war, und einen Strand, der einen zufriedengestellt hat. 👙 Der kleine Streifen mit Sandstrand und die vielen Steine (vor allem im Meer 😅) waren okay! Des Weiteren war es ein Hundestrand, für mich kein Problem, für andere schon.
Insgesamt haben wir es auf jeden Fall genossen so nah am Meer zu sein.

IMG_4173Oooh und der Vermieter! Der war so lieb! Wie es nunmal auf einer Abifahrt so ist, hört man laut Musik, es geht mal etwas kaputt (eine alte (!) Bank…) und es ist ein wenig chaotisch. Aber er war (bzw. ist) eine entspannte, ruhige als auch verständnisvolle Seele und stand immer zur Hilfe bereit.

Rückblickend von daher eine tolle Woche! Lediglich unsere Kochkünste waren nicht die besten (Nudeln und Pfannkuchen) 😁.

Heute habe ich alles ausgepackt und mich sofort an den Rechner gesetzt und die Mails gecheckt. Für Neuseeland kam eine Mail und ich war total gespannt! Leider nur ein Hinweis, dass ich etwas, ein Datum, ändern muss :(. Aber vielleicht geht es ja ab da los!

Morgen geht es direkt wieder arbeiten und zu vielen Terminen von Freunden und mir für das ganze Abiturzeug. Teilweise ganz schön anstrengend was man alles vorbereiten und machen muss!

-stay tuned
—viola

Advertisements

// was will man meer 🌊

Hallo Welt!

Ich habe letzte Woche meine erste richtige „Arbeitsroutine“ überstanden!
Um 7 oder um 8 Uhr, je nachdem, gehts in die Kantine und es wird geschnippelt, gekocht, dekoriert, serviert, geputzt und sortiert! Und ich muss sagen: Das haut ganz schön rein (wie erwartet)! Man steht den ganzen Tag und ist immer auf Achse.

Vor allem das putzen und der sogenannte „Aufwasch“ (oder auch einfach Abwasch) ist ziemlich anstrengend, da man viel tragen, sortieren und aufräumen muss. Immerhin reinigt eine riesige Maschine, in der man alles positioniert und in der alles durchläuft, das Geschirr und die tausenden Behälter. Vorne rausgekommen ist es dann blitzblank.
Man muss da aber ganz schön schnell sein. 😰 Und zusätzlich rennt man durch die ganze Küche, um alles wieder an Ort und Stelle zu bringen.
Heute als auch schon gestern war ich jedoch sogar bei der Ausgabe, das war etwas entspannter. Ich habe mich ein-, zweimal etwas verbrannt, aber alles ist heil geblieben!
Ich muss gestehen, dass die hungrigen Mäuler ganz schön gierig sind! Es ist nie genug auf dem Teller und da beschweren die sich auch lautstark… Die Devise: Immer geduldig und freundlich bleiben und noch was draufhauen. Weg muss es ja sowieso 😁

So gesehen ist es schonmal echt interessant, so eine Kantine von „Innen“ zu sehen und den ganzen Ablauf mitzubekommen. Und das Gefühl, dass man sein eigenes Geld verdient ist 💣 ! Die kommenden Tage werde ich dort weiter fleißig arbeiten, aber nächste Woche geht es erstmal auf ABIFAHRT! (worauf dieser Post hier eigentlich hinausläuft 😂)

Wir fahren an die Ostsee, nach Altenkirchen auf Rügen ans Meer. Dabei fahren wir unabhängig von der Schule, also ohne Lehrer und auf eigene Faust. Trotzdem haben wir natürlich was geplant und vorbereitet! Ganz einfach war das nicht…
Anfangs ging es erstmal darum, wohin wir im Allgemeinen überhaupt hinfahren wollen. Das hieß Ausland oder kein Ausland. Aufgrund der hohen Preise und der Ablehnung gegenüber der typischen Partylandschaften (Bsp. Mallorca oder Lloret de Mar…) entschieden wir uns für Deutschland und dem „Beisammensein“ und da eigentlich auch direkt für die Ostsee. Strand, Meer und hoffentlich Sonne wollten wir auf jeden Fall als Bestandteil für unsere Abifahrt!
Aber natürlich war uns klar, dass die Ostsee an sich ja ein seeeehr beliebtes Urlaubsziel ist. Wie also für ca. 40 Mitfahrer  eine ordentliche, strandnahe, zentrale, angebotsreiche Unterkunft finden? 😳

Da stand das Glück Gott sei Dank auf unserer Seite! Über ehemalige Klassenkameraden meiner Geschwister (die zur Abifahrt auch dort waren) haben wir ein ganzes „Gutshaus“ mieten können mit 32 Betten- plus 18 Isomattenplätzen. Meeeeega!
Das Gutshaus besteht aus verschiedenen Wohnungen, jeweils mit Küche und Bad.
Das Grundstück beinhaltet auch eine große Gartenfläche (so jedenfalls wurde uns das erklärt) mit Grill- und Lagerfeuermöglichkeiten. Also super zum Zusammensitzen!
Ich bin gespannt, wie es dort aussieht.
Das kleine Dorf, Altenkirchen, ist von unserem „Haus“ ca. 10-15 min entfernt. Dort gibt es allerlei Geschäfte, also perfekt fürs „überleben“, hehe.
Es gibt unter anderem (was ich tatsächlich als praktisch und wichtig empfinde :D) eine Apotheke, ein Kaufhaus, einen Netto, einen Getränkeladen und sogar, oha, eine Tankstelle. Auch ganz praktisch: Es gibt einen Fahrradverleih, eine Poststelle und das beste…. einen Burgerladen (!).
Vielleicht findet man dort dann sogar noch mehr. 😁 Ich weiß nicht inwiefern Google da Recht hat!
Der Strand ist ca. 1,5 km von uns weg. Das ist ein Stückchen zu Fuß, also kein lockerer 3 min Walk, aber nicht jede Unterkunft liegt doch noch so nah, zumal wir ein riesen Haus für uns alleine haben. (:

Aber erst mal abwarten! Wie es dort oben wirklich ist und wie lohnenswert es ist, kann an erst danach sagen.

Uuuuuund ich kann neben der Abifahrt noch was kaum erwarten… Danach folgt die Zeugnisausgabe und dann der Abiball! Und mein Kleid muss noch zur Schneiderin, argh!

stay tuned-
—viola

PS: Bestimmt ist es schon aufgefallen, aber ich muss es nochmal hervorheben: Ich habe die ganzen Smileys auf meinem Laptop (MacBook, jaja Bonze und so, aber ich habe lange gespart :D) gefunden, genau wie die beim WhatsApp! 😃😻👀🐼🌟🍕💕🎧🇩🇪👙☑️🆒™
Und gerade merke ich, dass es ja ganz neue gibt !!! 〶⍟⌘✶◉☞☺︎✪✗⌦♽