my new Home: Gulf Harbour

Hallo ihr Lieben!

Seit zweieinhalb Tagen bin ich schon in meiner Gastfamilie und habe mich soweit es ging super eingelebt! 🙂

Mein Zimmer ist eingerichtet – lediglich ein paar Bilder an der Wand mĂŒssen noch befestigt werden (!!!) – und die ZahnbĂŒrste hat auch schon einen Platz im Badezimmer gefunden, hehe. 😂
Die Kinder sind super schnell aufgeblĂŒht, das hat mich wahnsinnig gefreut! Schon hier und da kriegt man mal einen kleinen Cuddle und sie wollen einem alles zeigen, zu sĂŒĂŸ! Mal sehen wie lange das anhĂ€lt, vor allem wenn dann der Alltag einbricht und ich auch mal den Ton etwas ernster stimmen muss… Aber ich bin guter Dinge. 😄
Mit den Gasteltern komme ich auch sehr gut zurecht! Ich kann mit ihnen einfach locker und normal quatschen, das ist sehr angenehm. Sie zeigen mir hier und da mal etwas, erklĂ€ren einiges und reden mit mir ĂŒber meinen Job und was alles auf mich zukommen wird. Aber erst morgen, am Montag, bekomme ich alle genauen Infos und AblĂ€ufe, denn da startet tatsĂ€chlich erst mein Job. Ich bin sehr gespannt!

IMG_7744

— Shakespear Nationalpark –

Mit der Gegend, in der ich wohne, bin ich mega glĂŒcklich! Ich wohne zwar 45 min bis eine Stunde von Central Auckland entfernt, aber ich bin umgeben von StrĂ€nden, Meer und Fish’n’Chips (ok, von letzterem ist man ĂŒberall zuhauf umgeben)! 😍 Die Aussicht(en) ist(sind) bombastisch!!!
Wir waren schon am Strand und schwimmen, das war so schön.

An einiges muss ich mich aber wirklich noch gewöhnen… Die Kiwis laufen ĂŒberall barfuß rum, also auch im Supermarkt, im Parkhaus und sonst ĂŒberall. An sich ja eigentlich gar nicht so schlimm, aber irgendwie ist er Anblick von den ganzen Menschen im Supermarkt ohne Schuhe ist doch komisch. 😅
Außerdem essen die Kiwis gefĂŒhlte 1000 mal am Tag (naja ok, eher so fĂŒnf mal, wobei meine Familie noch öfter isst, habe ich da GefĂŒhl…) und vor allem wenn man gerade keinen Sport macht, dann ist das der Tod. Vor allem auch was sie essen! Meistens ist es gebraten in unheimlich viel Fett oder es ist einfach Fast Food und Fertigessen/abgepacktes Essen (Chips, Cracker usw.). đŸ˜± Da liegt vor allem daran, dass die gesunden Waren und das Selberkochen an sich unheimlich teuer ist und so eine Pizza mal eben nur fĂŒnf Dollar (ca. 3 Euro) kostet. Wahnsinn oder? Dagegen ist sowas wie Milch, Obst oder Fleisch sooooo teuer!!! NatĂŒrlich kriege ich hier auch meine Portion Obst weg und habe die Möglichkeit mir selber was zu kochen, aber ich kenne mich noch nicht allzu gut aus, traue mich nicht alles zu nehmen und muss mit meinen Gasteltern nochmal genau den Einkauf fĂŒr mich abklĂ€ren.

Und was natĂŒrlich auch ganz schön GewöhnungsbedĂŒrftig ist: der Verkehr fĂ€hrt der auf der anderen Seite, also links! Ich habe mich schon ziemlich gebessert, ich laufe mittlerweile auf die richtige Seite zum Beifahrersitz, aber ich kriege doch manchmal noch einen Twist im Hirn. 😂

Ich schaue jetzt noch ein wenig Netflix (yaaaaay, habe einen eigenen Account abbekommen!) und dann gehts morgen frĂŒh um 8 mit meinem richtigen Arbeitstag los! Ich bin gespannt, wie alles lĂ€uft und was alles auf mich zukommt. 🙂

greeeeeeets,
xxxx

Viola

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s